Über Uns

Unser Weingut befindet sich im nördlichen Teil der deutschen Weinstraße, im Weinbauort Asselheim.
Nunmehr in der 2. Generation, führt Michael Schroth als gelernter Winzermeister den 16 ha großen Betrieb.

Grundvoraussetzung für die Qualität unserer Weine und den unverwechselbaren Charakter bietet uns das Asselheimer "Terroir".
Das natürliche Zusammenspiel von Klima und Boden ist für die Qualität der Trauben maßgebend.
 

Im Weinberg

Unsere Böden sind sehr "steinreich", d.h. es sind kalkreiche Lehmböden die Wärme und Wasser speichern und dadurch optimale Bedingungen für die Rebe schaffen und die spätere Traubenqualität.

Damit wir immer bestes Lesegut ernten und eine gleichbleibende Qualität beibehalten können führen wir zahlreiche qualitätsoptiemierende Maßnahmen im Weinberg durch.

Im Sortenspiegel des 16 Hektar umfassenden Gutes befinden sich 60% Rotweintrauben und 40% Weißweintrauben.
 

Im Keller

Grundvoraussetzung für unsere individuellen Weine ist gesundes Traubenmaterial.

Im Keller versuchen wir die Trauben, den Most und den Wein so schonend wie möglich zu behandeln und den Erhalt des natürlichen Traubenaromas zu sichern.

Unsere Weißweine werden schonend in Edelstahltanks ausgebaut. Durch eine geführte und gezügelte Gärung wird eigene Kohlensäure erhalten und die einzelnen Fruchtnoten besser ausgeprägt. Eine anschließende Feinhefelagerung über mehrere Monate führt den Wein zur gewünschten Aromareife.

Unsere Rotweine werden klassisch durch die Maischegärung erzeugt. Um ein optimales Gerbstoffgerüst und einen hohen Extraktgehalt zu erhalten wird eine lange Maischestandzeit durchgeführt. Danach durchläuft der Rotwein einen biologischen Säureabbau, bei dem die dominante Säure natürlich abgerundet wird. Je nach Rebsorte und Charakter des Weines entscheiden wir ob eine Lagerung traditionell im Barrique, Holzfass oder Edelstahltank durchgeführt wird. Hier können die Weine ganz nach unserem Motto "Rotweine brauchen Zeit" reifen.
 

Philosophie

Die Philosophie unseres Weingutes besteht darin, das wir vom Austrieb der Reben über den Ausbau der Weine bis zur finalen Füllung immer unser Bestes geben.

Wir wollen die Einzigartigkeit der einzelnen Sorten bewahren und ihnen den letzten Schliff geben.